4 Wochen – 2 kg Fett verlieren – das ist realistisch – langfristig und gesund abnehmen. Ernährungsumstellung und Motivation bringen den Erfolg.

Genussvoll & langfristig abnehmen

Es ist mir ein Herzenswunsch, Frauen zu motivieren und sie auf ihrem Weg zu mehr Selbstbewusstsein zu begleiten. Ich weiß, wie es sich anfühlt, das Schwimmbad zu meiden, weil man sich nicht attraktiv findet, oder einem Gastgeber einer Party abzusagen, weil keine Klamotte gut am eigenen Körper aussieht. Ich kenne all die Sorgen und die Gefühle, denn ich habe sie selbst erlebt. Mein Abnehmweg war nicht immer leicht.

Gesunde Ernährung – meine große Leidenschaft

Meine Interesse galt schon immer der Ernährung, seit über 20 Jahren. Viele Jahre hat sich meine Familie über mein frisch gebackenes Brot gefreut. Es wurde warm angeschnitten und nur mit Butter genossen. Zu meinem 28. Geburtstag habe ich mir eine Getreidemühle gewünscht und mich intensiv in das Thema Vollwertige Ernährung eingearbeitet. Es war schnell klar, ich brauche eine Getreidemühle. Es sollte eine Mühle mit Steinmahlwerk sein, ansonsten wäre das Korn beim Mahlen zu heiß geworden und hätte seine gute Qualität verloren. Ich kann mich noch heute dran erinnern, wie ich mich über dieses Geschenk meines Mannes gefreut habe. Die Mühle war wahnsinnig teuer – zum damaligen Zeitpunkt hat sie 580.- DM gekostet. Das wunderbare Teilchen steht heute immer noch in meiner Küche.

Ich habe sehr darauf geachtet keine behandelten Lebensmittel zu kaufen. Mein Gemüse erwarb ich direkt vom Bio-Bauern Schulze-Schleppinghoff. Die meisten haben meine Einstellung belächelt und fanden das eher „seltsam“, heute ist es so selbstverständlich wie alles andere. Die Konsequenz: Ich legte einen 17 Meter langen Biogarten an. Von da an konnte ich meinen Salat, Kohlrabi, Radieschen, Möhren, Zwiebeln und vieles mehr ernten. Bis zum heutigen Zeitpiunkt steckt diese Leidenschaft in mir.

Ich habe 20 Kilo abgenommen – lass uns beginnen

Es gab auch einige Rückschläge auf meinem Abnahme-Weg. Während der Pandemie habe ich einige Kilo zugelegt. Meine Herzoperation im Juli 2022 zwang mich einige Gänge runterzufahren, zudem war an regelmäßige Bewegung überhaupt nicht zu denken.

Was wir machen müssen, um unser Wohlfühlgewicht zu erreichen, wissen wir alle: Mehr Bewegung, Muskeln aufbauen, wenig Alkohol, wenig Fett und die vielen anderen Vorschläge. Manche locken mit Low-Carb, Stoffwechseldiät, Paleo-Diät, andere mit der ungesunden Keto-Diät oder der Trennkost. Jeder muss natürlich seinen eigenen Weg finden. Wenn so leicht wäre, wären wir sicher alle schlank. Ein Besuch bei den Ernährungs-Docs lohnt sich unbedingt – diese haben eine Vielzahl an super Rezepten.

Eines ist 100 % sicher: Es geht nur mit einem Kaloriendefizit, Zielsetzung, Bewegung und darum den inneren Schweinehund zu besiegen. Wir müssen uns bewusst sein, dass sich die Pfunde nicht in den letzten Wochen angesammelt haben, sondern über einen längeren Zeitraum. Wer 10 kg Fett verlieren möchte, der hat etwas Großes vor sich und braucht auch eine gesunde Portion Selbstmotivation, Disziplin und Geduld. Es ist aber machbar. Die ersten drei Tage sind die härtesten, denn während dieser Zeit leert der Körper seine Zuckerdepots. Leckere Gerichte mit gesunden Zutaten helfen dem Körper die Anfangstage zu überstehen. Gerne unterstütze ich dich während dieser Zeit.

Jede kleine positive Veränderung in deinem Leben bringt dich näher an dein Ziel. Beginne mit einem gesunden Frühstück. Setz dich nicht unter Druck. Wenn wir täglich auf 500 Kalorien verzichten, verlieren wir 1 Kilo Fett in 14 Tagen. Das ist eine realistische und gesunde Gewichtsabnahme.

Was ich schaffe , schaffst du auch.

Herzlichst, deine Barbara

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen