Melde dich für das kostenlose Webinar am
25. 08. 2024 an und erhalte als Dankeschön meinen Leitfaden "gesunde Öle"!
Mit deiner Registrierung meldest du dich für das kostenlose Webinar am 25.08.2024 an. Deine E-Mail-Adresse verwende ich ausschließlich, um dir den kostenlosen Leitfaden und den Webinar-Teilnahmelink kurz vor dem Termin zuzusenden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Thermomix Rezepte

1 2
We're On Instagram
Reste Pott. Das Rezept ist eigentlich ganz einfach. Eine  gusseisernen Topf oder Pfanne mit Öl einpinseln. Legt in die Mitte einen griechischen Feta (der ist würzig) dann alles drumherum was der Kühlschrank bietet. Bei mir war es: Paprika, Peperoni, Knoblauch, Spinat, rote Zwiebeln. Alles mit Hafersahne oder Sahne vermischen, würzen und oben drauf drei Büffelmozzarella. Vorgeheizter Ofen, 180grad ca. 30 Minuten. Rausnehmen, alles vermischen, dabei den Feta zerdrücken. Reicht dazu Gnocchi oder Nudeln. #hmmmlecker #restepott
Rucola übrig? Da habe ich etwas für euch.

Zutaten:
25 g Walnüsse
15 g Pinienkerne
30 ml Rapsöl
Salz, Pfeffer, 
optional: Chillisalz
Restlichen Rucola-Blätter, die noch übrig sind

Zubereitung:

In einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze die Walnüsse und Pinienkerne leicht rösten, bis sie goldbraun sind.
Dabei regelmäßig umrühren, damit sie nicht anbrennen. Anschließend abkühlen lassen.
Rucola gründlich waschen und trocken schütteln. 

Alles in den Thermomix 30 Sek / Stufe 10

Kalorien	ca. 340 kcal
Fett	ca. 31 g
Kohlenhydrate	ca. 6 g
Ballaststoffe	ca. 2 g
Eiweiß	ca. 7 g

 Lasst es euch schmecken.
Freue mich über ein ❤️
Gartenliebe. Nicht nur die Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi und Zwiebeln machen glücklich. Auch die wunderschönen Blumen. #gartenliebe
Diese proteinreichen Wrap ist eine gesunde und  leckere Alternative zu herkömmlichen Wraps. Sie sind einfach zuzubereiten und bieten eine hervorragende Grundlage für eine Vielzahl von frischen Zutaten wie Rucola, Tomaten und Feta. Perfekt für ein leichtes Mittag- oder Abendessen!

Rezept Wrap mit Hüttenkäse
Zutaten (für 2 Portionen):

2 Eier
400 g Hüttenkäse
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Frische Zutaten zum Füllen: Rucola, Tomaten, Feta und andere Zutaten nach Belieben
Zubereitung:

Wrap-Grundlage vorbereiten:
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Eier und den Hüttenkäse in einer Schüssel mit Stabmixer verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
Backen:
Die Wrap-Mischung im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen, bis sie fest und leicht goldbraun ist.
Wrap füllen:
Nach dem Backen die Wrap-Grundlage etwas abkühlen lassen, mit Rucola, Tomaten, Feta und anderen gewünschten Zutaten belegen.
Servieren:
Die belegten Wraps aufrollen und sofort servieren.
Nährwerte pro Portion (bei 2 Portionen):

Kalorien: ca. 150 kcal
Protein: ca. 17 g
Fett: ca. 7 g
Kohlenhydrate: ca. 5 g
Ballaststoffe: ca. 1 g (abhängig von den verwendeten Zutaten zum Füllen)
Sie sind besonders praktisch für Meal Prep und lassen sich leicht an die eigenen Vorlieben anpassen, indem man sie mit verschiedenen frischen Zutaten füllt. Probiert es aus und genießt ein köstliches und gesundes Gericht!
Ich bin Barbara, 58 Jahre. Ich habe über 20 Kilo abgenommen, halte mein Gewicht seit 1,5 Jahren konstant. Ich zeige dir, wie es geht. #meinwegdeinziel
Nach oben scrollen